Anträge:

1.

In allen Mensen im Schulstandort Borken sollen schnellstmöglich, zwei fleischlose Tage in den Menüplan aufgenommen werden.

Begründung:

Im Zuge der Klimaschutzziele der Stadt Borken wäre es sehr wichtig den Fleischverzehr an unseren Schule einzuschränken, daher beantragen wir das  zukünftig an  zwei Tage in der Woche nur  fleischlose  Menüs angeboten werden.

2.

In allen städtischen Schulen sollten bereits existierende Garten AGs und Schulgärten deutlich mehr gefördert werden. Dort wo noch keine Schulgärten vorhanden sind, soll geprüft werden ob ein Anlegen mit den Schülerinnen und Schülern umgesetzt werden kann.

 

Begründung:

Der Umgang mit selbst angebautem Gemüse und das Anlegen von Gärten soll den Mädchen und Jungen nah gebracht werden um so ein Bewusstsein für die Natur und ihre riesige Vielfalt zu entwickeln.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Brigitte Ebbing

UWG – Fraktionsvorsitzende

FleischfreieTage