Antrag: 

Hiermit beantragen wir, die Verwaltung möge prüfen ob es möglich ist den Schulbusverkehr auch für andere Personenkreise zu öffnen. Des Weiteren soll geprüft werden, ob die vorhandenen Bustickets für den Schulbusverkehr auch an Nachmittagen und Wochenenden genutzt werden können.

Begründung:

Leider ist es momentan unmöglich als Nichtschüler mit einem Schulbus von A nach B zu kommen um somit nicht den Weg mit dem Auto fahren zu müssen sondern den Bus nutzen zu dürfen. Ebenfalls ist es den Schülerinnen und Schülern nicht erlaubt auch an Nachmittagen oder am Wochenende, Ziele mit dem ÖPNV mit ihrer  bereits vorhandenen Schülerfahrkarte  zu nutzen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Brigitte Ebbing UWG – Fraktionsvorsitzende

2019.10.13_Schulbusverkehr