Antrag vom 12.06.2019 an die Stadt Borken zur Erklärung des Klimanotstandes

Antrag:
Hiermit beantragen wir, der Rat solle, in seiner nächsten Sitzung, den Klimanotstand für die Stadt Borken erklären.

 

Begründung:

Die Stadt erklärt den Klimanotstand und erkennt damit die Eindämmung der Klimakrise und ihrer schwerwiegenden Folgen als Aufgabe von höchster Priorität an. Des Weiteren erkennt sie an, dass die bisherigen Maßnahmen und Planungen noch nicht ausreichen, um die Erderwärmung auf 1,5 Grad Celsius zu begrenzen und berücksichtigt ab sofort die Auswirkungen auf das Klima bei jeglichen Entscheidungen, und bevorzugt Lösungen, die sich positiv auf Klima-, Umwelt-, und Artenschutz auswirken.

 

Mit freundlichen Grüßen

Brigitte Ebbing
UWG – Fraktionsvorsitzende